Amethyst

Heilwirkung – Körper

 

Reinigend: Hautpflege, regt den Stoffwechsel an, Immunstärkend

 

Haut: allg. Hautkrankheiten, Neurodermitis, Hautallergien, Akne, Ekzemen, Schuppenflechte, Warzen, Bindegewebsschwäche (Hildegard von Bingen: Wer Flecken im Gesicht (Hautausschläge) hat, soll den Amethyst mit seinem Speichel befeuchten und diese dann mit dem Stein bestreichen. Anschließend halte der den Amethyst über heißes Wasser, bis er schwitzt und sich dieser Schweiß mit dem Wasser vermischt. Danach lege er den Amethyst in dieses Wasser uns wasche sich so oft sein Gesicht bis seine Haut wieder zart ist und eine schöne Farbe hat.)

 

Verletzungen: Blutergüsse, Prellungen, Schlangen- und Zeckenbissen sowie Insektenstichen

 

Schmerzen: allg. Schmerzen, Migräne, Kopfschmerzen, nervlich bedingte Schmerzen

 

Nerven: Epilepsie, Angstneurosen, Hysterie, Legasthenie, Nervosität, Unruhe und Schlafstörungen (Nachts aufwachen und nicht wieder einschlafen können – unters Kopfkissen legen), Nervenberuhigend, bei Konzentrationsstörungen

 

Verdauung: Reguliert die Darmflora, fördert die Resorption im Darm, bei Verdauungsbeschwerden (auch nervösen), Parasiten, Gallensteine

 

Herz, Gefäße: Krampfadern, Beruhigung von Herz, bei niedrigen Blutdruck, Blutarmut

 

Bewegungsapparat: stressbedingte Verspannungen, Verbessert den Knochenaufbau, Entzündungen, Gicht, Ischias, Schwellung (Hildegard von Bingen: Wer eine Schwellung hat, befeuchte den Amethyst mit seinem Speichel und halte ihn an diese Stelle. Seine Schwellung wird daraufhin verschwinden. Wurde jemand von einer Spinne gebissen, streiche er mit dem Amethyst über diese Stelle.

 

Atemwege: stärkt Lunge und Atemwege, erleichtert Abhusten, gegen Heiserkeit

 

Menstruationsbeschwerden, Hitzewallungen

 

Läuse: Hildegard von Bingen: Wer Läuse hat, lege den Amethyst für fünf tage in kaltes Wasser. Danach nehme er ihn heraus, erhitze dieses Wasser und halte den Amethyst in den Dampf, damit sich sein Schweiß mit dem Wasser vermengt. Anschließend lege er ihn für eine halbe Stunde in dieses Wasser und nehme ihn dann heraus. Aus diesem Wasser solle er ein Dampfbad bereiten und sich hinein legen. Dieses wiederhole er vier bis fünf Wochen lang bis seine Läuse weg sind.

 

 

Heilwirkung – Psyche

 

  • Fördert Weisheit, Spiritualität und Glaube (Glaube an die Gegebenheiten des Lebens) – hilft dadurch die Verantwortung für uns und unser Tun zu übernehmen und erinnert uns an unsere Verantwortung gegenüber der Erde, anderen Menschen – eben allem Lebendigen

  • reinigt Geist und Seele: Alle überflüssigen Gedanken und Empfindungen werden geklärt

  • schenkt inneren Frieden, löst negative Energien auf, schenkt Freude, innere Ruhe und Gelassenheit

  • stärkt die Konzentration, fördert geistige Wachsamkeit und die Objektivität des Denkens, wodurch auch Entscheidungen schneller gefällt werden können.

  • Aktiviert das Geistige, Steigert die Wahrnehmung und verbessert das Verständnis der Umwelt. Wahrnehmungen und Erfahrungen können mit der Hilfe des Amethyst besser bewältigt werden, Verhindert das Übernehmen von unbewussten Mustern und Energien anderer Menschen

  • Entspannung, erholsamer Schlaf, Albträume, fördert auch die Konfliktverarbeitung im Schlaf

  • löst Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst,

  • hilft bei (Liebes)Kummer, Trauer, Verlustschmerz

  • kräftigt den Willen und die Entschlusskraft, verhilft zu neuem Mut,

  • fördert die eigene Intuition, beflügelt die Fantasie, fördert hellsichtige Träume

  • bei Süchten aller Art

 

 

 

Sonstiges

 

Kann andere Heilsteine aufladen. Auch Medikamente oder Schmuckstücke können durch die Energie von Amethysten positiv beeinflusst werden.

 

Im Zimmer aufgestellte Drusen oder große Amethyststücke aktivieren die Raumenergie. Sie wirken befreiend sowie reinigend auf den gesamten Raum und spenden dadurch mehr Wärme und Harmonie.

 

Idealer Stein für die Meditation

 

Chakren: Stirn- und Kronenschakra