Obsidian

Heilwirkung – Körper

 

Durchblutung: Durchblutungsstörungen, niedriger Blutdruck, kalte Hände und Füße

 

Bewegungsapparat: Rückenschmerzen, Muskelentzündungen, Muskelkrämpfe, Verspannungen, Blockaden, Stärkung des Bindegewebes

 

Verletzungen: beschleunigt die Wundheilung, blutstillend, bei Schnittwunden

 

Asthma

 

Verdauung: Die Aufnahme der Vitamine C und D wird unterstützt, bei Magen- und Darmbeschwerden

 

 

 

Heilwirkung – Psyche

 

  • löst besonders gut Blockaden, Schock, Ängste und Traumata – bringt sie zuvor vom Unbewussten ins Bewusste - !Achtung kann sehr heftig sein

  • hilft dabei, sich mit vergangenen Erfahrungen auseinanderzusetzen und damit verbundene Schmerzen zu lösen und hilft aus diesen Erfahrungen zu lernen

  • kann Gefühle wie Angst, Panik und Depressionen ins Gegenteil umkehren, wodurch er seinem Träger mehr Optimismus und Lebensfreude schenkt

  • fördert die energetische Unabhängigkeit, schützt vor fremden Energien und löst Blockaden im Energiefluss

  • fördert ungenutzte Fähigkeiten, bringt das Verborgene nach außen (tiefster Seelenspiegel), erweckt kreative Eigenschaften

  • verstärkt den Fluss der Lebensenergie und sorgt für ein leichtes und effektives Durchatmen, gilt daher er als Stein, der gegen Schlappheit und Energielosigkeit hilft und wieder aufmuntert.

  • verbessert die Wahrnehmung, erhöht das innere Sehvermögen, der Träger des Steins sieht klarer und erkennt, was er im Leben ändern muss. Gleichzeitig vermittelt er die Kraft, die für die Lösung dieser Aufgabe nötig ist.

  • erdet den Menschen und stellt damit eine Verbindung zum Erdkern her

 

 

 

verschiedene Steinarten: (Rauch- und Schneeflockenobsidian – siehe separat)

 

Goldobsidian: wirkt besonders stark bei Schockzuständen, Ängsten, Depressionen oder Traumatat. Zudem schenkt er seinem Träger neuen Mut.

 

Mahagoni-Obsidian: sorgt für Ausgeglichenheit und bietet Schutz vor Ängsten. Er steigert den geistigen Antrieb, das logische Denkvermögen und die Konzentration.

 

Regenbogen-Obsidian: verbessert die Wahrnehmung, schenkt geistige Kraft und bietet Schutz. Der Träger des Steins erhält die Fähigkeit, eigene Schwächen zu erkennen. Und er wirkt bei der Therapie von Suchterkrankungen.

 

Silberobsidian: verbessert die Wahrnehmung und fördert den Verstand. Außerdem beschert er seinem Träger mehr Ausdauer und stärkt das Bewusstsein.

 

 

 

 

 

Sonstiges

 

Chakra: Wurzelchakra